Interviews

Eine kleine Auswahl von Interviews, die im Wirtschaftsmagazin Der Handel oder in der Lebensmittel Zeitung veröffentlicht wurden.

Der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, im Gespräch mit der Lebensmittel Zeitung über die Nachfragemacht des Lebensmittelhandels, Bußgeldrekorde und den Vertrieb über Onlineplattformen. Zum Interview geht es hier.

Ob das Kartellrecht den Herausforderungen der Digitalisierung und der Plattform Ökonomie gewachsen ist, darüber sprach ich mit Justus Haucap, Direktor des DICE und ehemaliger Vorsitzender der Monopolkommission, für die Lebensmittel Zeitung. Zum Interview geht es hier.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks in der Lebensmittel Zeitung über die Zukunft der dualen Systeme, die Pläne für ein Wertstoffgesetz und den Umgang der Deutschen mit der Plastiktüte. Zum Interview geht es hier.

PayPal-Deutschlandchef Arnulf Keese im Gespräch über Mobile Payment, den Konkurrenten Yapital, die Zukunft des Bezahlens und den Widerspruch zwischen Sicherheit und Bequemlichkeit.

Im Jahr 2010 hatte ich das Glück, den richtigen Zeitpunkt und Ton zu treffen, um Lars Hinrichs, Gründer des Business-Netzwerks Xing, zu einem Interview über sein Venture Capital-Projekt HackFwd zu bewegen. Es wurde ein spannendes Gespräch zu einem Themenumfeld, in dem sich unser Magazin ansonsten eher nicht bewegt.

Im Zuge des Dramas um die Karstadt-Insolvenz im Jahr 2009 hatte ich das Vergnügen Lovro Mandac, den langjährigen Vorstandsvorsitzenden der Metro-Tochter Galeria Kaufhof, zu interviewen. „Mister Warenhaus“ leitete bereits Horten und übertrug das Galeria-Konzept nach der Fusion im Jahr 1994 von Horten auf Kaufhof. Mandac ist ein Urgestein des Handels und identifiziert sich durch und durch mit seinem Unternehmen.

Prof. Peter Kruse gilt als ein Vor- und Querdenker. Netzwerke und Online Communities gehören zu seinen Steckenpferden. Seine Thesen sind schillernd und teils provokant. Ich führte ein längeres Interview mit dem Inhaber der Strategieberatung nextpractise im Rahmen einer Titelgeschichte zu den Auswirkungen des „Web 2.0“ auf die Handelsbranche.

Dass die Otto Group PayPal mit einem eigenen Bezahlverfahren namens Yapital angreifen will, war mein schönster Scoop 2012, mit dem ich „einen Milliardenkonzern zu einer Pressemitteilung nötigte“, wie ein geschätzter Kollege kommentierte. Konrad Lischka griff den Artikel in SPIEGEL ONLlNE auf, bevor Otto mit einer Presseerklärung in die Vorwärtsverteidigung ging. Im Herbst 2012 erläuterte Yapital-Geschäftsführer Nils Winkler die Pläne im Interview konkreter – und erstmals in der Öffentlichkeit.

Bei vielen Interviews ist der „Off-The-Record“-Teil, also alles das, was „unter 3“ gesprochen wird und nicht zur Veröffentlichung bestimmt ist, das Spannendste. Ich hatte 2009 die Gelegenheit, Dr. Alex Nawrath über die Finanzierungssituation im Mittelstand und die KfW-Förderprogramme zu interviewen. Der KfW-Vorstand hatte als Staatssekretär im BMF einen sehr aktiven Part bei der Bewältigung der Bankenkrise 2008/9 (O-Ton des damaligen BMF Peer Steinbrück: „Ich habe in einen Abgrund geblickt.“) – dazu steht aber nichts im Interview.

Einkaufskooperationen und Verbundgruppen wie Intersport, Katag, Vedes oder MHK AG sind das Rückgrat des mittelständischen Einzelhandels. Durch die Bündelung von Einkaufsvolumen und zentrale Marketing- und Finanzdienstleistungen sorgten sie über Jahrzehnte einigermaßen für Waffengleichheit zwischen Handelskonzernen und inhabergeführtem Fachhandel. Der Onlinehandel stellt für die Kooperationen eine schwierige, strategische Herausforderung da. Mit Dr. Jörg Ehmer, Sprecher des Vorstands von ElectronicPartner, sprach ich über die neue Onlinestrategie von EP.